Caritas liebt mich!

Alle paar Jahre hat der Caritasladen im Nachbardorf besonders schöne Klamotten: Nicht viel getragen, gute Qualität, große Größen. Das bedeutet: Ich war mal wieder erfolgreich beim Abnehmen! 2 – 3 Kleidergrößen weniger und natürlich will ich die wunderbar zu großen Sachen nicht wegwerfen. Also: Caritasladen. Als ich das einmal meiner Mutter erzählte, sagte sie ganz vernünftig: „Heb‘ sie doch auf, wenn Du mal wieder zunimmst, brauchst Du nichts Neues zu kaufen.“
Gaaaanz falscher Ansatz! Was hat Abnehmen mit Vernunft zu tun? Ich werde selbstverständlich nie wieder zunehmen! Das war schon mindestens zehn mal so!

Wenn man eine Menge Gewicht losgeworden ist, braucht das Ego eine Belohnung. Ein Sektgelage oder eine Kartoffelchips-Orgie wäre kontraproduktiv. Aber das Vergnügen, in  Kleidungsstücke zu schlüpfen, die zwei, drei Größen vor den vorherigen hängen, ist genauso gut. Vor allem, wenn nicht mehr im Vordergrund steht, dass die Klamotten „vorteilhaft“ sein sollen. Wenn kräftige Farben nicht Ausrufezeichen sind, die sagen: „Eh, schaut her auf meine Speckrollen!“. Wenn ein Dekolleté nicht von ausladenden Hüften ablenken soll, sondern einfach nur – ein Dekolleté ist.

Auf dem Weg dahin ist das Tagträumen, das Schwelgen in Bildern, wie die schlanke Zukunft aussieht, eine richtig gute Motivation. Psychologen sagen ohnehin, dass man sich vorstellen soll, wie man mit dem Wunschgewicht aussehen wird, wie man sich mit weniger Kilos bewegt, wie man sich in allen möglichen Alltagssituationen fühlt. Je intensiver diese Imaginationen sind, umso besser helfen sie beispielsweise, konsequent bei einer Diät zu sein. Und auch wenn dieses Selbstbild nur eine Vorstellung ist, beeinflusst es die Ausstrahlung positiv.

 

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s